FAQ

OANA FRAGEN UND ANTWORTEN WIR HELFEN DIR GERNE WEITER

Wieso gibt es unterschiedliche Preise für die Surf Sessions?

Die Preise sind flexibel und richten sich nach Wochentag und Uhrzeit, sowie Teilnehmerzahl. Heisst: Eine Session am Montagnachmittag ist günstiger als am Samstagabend. Und eine Intense Session mit 5 Teilnehmern ist natürlich teurer als eine normale Session mit 10 Teilnehmern. Somit garantieren wir eine gleichmässige Verteilung der Surfer auf die einzelnen Sessions.

Gibt es ein Abo für Viel-Surfer?

Klassische Abos gibt es nicht. Du kannst der OANA Surf Family beitreten. Mit dieser Mitgliedschaft erhältst du eine Membercard, welche du mit Guthaben für deine Surf-Sessions füllen kannst. Bei jeder Ladung der Karte gibt es von uns etwas extra Guthaben.

Ab wann bin ich bereit für die Advanced Session?

Sobald du eigenständig in die Welle kommst, bist du bereit für eine Advanced Session. Wir empfehlen dir so früh als möglich einen Ritt in einer solchen Session zu buchen – denn nur von den Besten lernt man noch mehr dazu!

Kann ich mein eigenes Surfbrett mitbringen?

Ja, das ist auf jeden Fall möglich. Du kannst dein Surfbrett mitbringen und auf der Citywave benutzen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung bei Schäden an deinem Surfbrett.

Kann ich verschiedene Surfbretter vor Ort mieten?

In dem Preis deiner Session ist die Miete eines Softtop-Surfboard inklusive. Wenn du ein Hardtop-Surfboard fahren möchtest, ist dies in einer Advanced Session auch möglich. Die Mietgebühr pro Surfboard und Session beträgt CHF 10.- und die Buchung ist nur direkt vor Ort möglich. Reservationen gibt es nicht: First come – first serve.